Montag, 28. Dezember 2020

"52" - 31

 "Tierisch" geht es heute bei der Fotoreise weiter. Sagt euch der Name Maine Coon etwas? Das ist eine Rasse, die auch amerikanische Waldkatze genannt wird und 1985 vom Bundesstaat Maine zur „Staatskatze“ ernannt wurde. Sie gehört zu den Halblanghaarkatzen die eine Länge von einem Meter - gemessen von der Nase bis zum Schwanz - erreichen kann, die Männchen können bis zu 8 kg schwer werden, die Weibchen bis zu 5 kg. Meine Kusine J. hat zwei solcher Maine Coon, Boris und Bella, ein Geschwisterpaar. Wie es bei Geschwistern manchmal vorkommen kann, egal ob Tier oder Mensch, verträgt man sich einmal besser und einmal weniger gut. Dieses Foto zeigt sie friedlich zusammengekuschelt in einem Körbchen.

*   *   *

Dankeschön für die Kommentare und einen schönen Montag wünscht euch

ELFi

Beitrag verlinkt zu

3 Kommentare:

  1. Liebe Elfi,
    hach, da haben es die beiden aber gemütlich. 🐱 Ich hoffe dich hat es nicht zu schlimm erwischt und wünsche dir gute Besserung. 🤗 Arbeiten an Silvester ist zwar nicht schön aber dieses Jahr hoffentlich ruhiger.

    Liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀🎉

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Es gibt zu wenig Katzenbilder! Ein Herz und eine Seele die beiden.

    Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ja selbst keine Katzen, aber ich kenne diese Rasse von Freunden. Die sind riiiiiieeeesig, finde ich.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen

ELFi hat zuerst überlegt und geplant - danach gebastelt, gekocht, gebacken, genäht, geschrieben, fotografiert, gepostet und bedankt sich an dieser Stelle herzlichst dafür, dass du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast!

° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° ° * ° * °
DSGVO:
Gleichzeitig mit dem Verfassen eines Kommentares gibt man die Einwilligung, dass die Daten von Google verarbeitet werden.
Die Mailadresse wird NICHT veröffentlicht!