Dienstag, 15. September 2020

2020 - Quiet book sew along/Märchen #1

Ulrike, für mich definitiv die Queen of Quiet Books, hat zu einem SAL aufgerufen. Grundsätzlich hab ich mich nicht angesprochen gefühlt, da ich keine Näherin bin. Als ich aber las, dass auch Kartenbastler daran teilnehmen können hab ich mich doch dazu entschlossen. Irgendwie war ich angespornt, einen Nähversuch zu starten. Tja. Was soll ich sagen? Schaut selbst, aber schreckt euch nicht. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass ihr - wie ich - eher herzlich lachen werdet!

Wie auch immer eure Reaktion war, von Schreck bis Zerkugeln vor Lachen hoffe ich, dass ihr euch wieder erholt habt. Mir ist bei dieser Seite defintiv nichts, aber auch wirklich gar nichts gelungen! Trotzdem ich den Filz abgesteckt habe, ist er verrutscht, die Matratzen sind verschieden breit usw. Ich muss nicht jeden Fehler aufzählen, man sieht sie alle mit freiem Auge und es sind jede Menge zu entdecken. Unter einer Matratze ist sogar eine Erbse versteckt. Ich hab aber vor lauter Frust davon kein Foto gemacht, denn gleich nach dem Nähen wollte ich meine Teilnahme sofort und auf der Stelle zurückziehen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie gestresst ich nach dieser Näherei war. Als ob ich den Nanga Parbat bestiegen hätte. Der Tag war echt krass! Später habe ich mich aber entschlossen, doch dabei zu bleiben. Aber: in meiner Komfortzone, nämlich mit Papier. Ich hoffe damit schaffe ich etwas, das die Bezeichnung Quiet book auch verdient. Heute hab ich leider noch nichts fertig, reiche es aber nach. Bis dahin schau ich mir fasziniert eure Werke an, danke Ulrike für die Aktion und freue mich auf die Fortsetzung.
*   *   *
Ich bin neugierig, was ihr dazu sagt! Liebe Grüße
ELFi
Beitrag verlinkt zu

Kommentare:

  1. Liebe Elfi,
    also gleich drohe ich dir doch Schläge und einen Riesenärger an!!!! also wirklich!!! ich finde deine genähte Erbsneseite einfach wunderbar!!! es muss doch nicht immer alles total gerade und perfekt sein. Ich finde deine seite gerade so toll, weil man genau sieht das sie handgearbeitet ist und das hat einfach Charme :0) ich finde es total gelungen und du solltest dich nur nicht so stressen. Du hast einfach viel zu hohe Ansprüche an dich. Deine stoffe für die matratzen sind super und alte Holzbetten sind doch oft alles andere als ganz gerade, oder? :0) dafür das du sonst ja nicht nähst und den spung ins kalte wasser gewagt hast, ziehe ich echt meinen Hut, elfi! Also ich bin hellauf begeistert und liebe deine seite! ich fände es sehr schade, wenn du schon die Flinte ins korn wirfst...ich umärmel dich mal und schick dir ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elfi,
    ach komm jeder fängt mal an und wirklich alle können dir ganz tolle Beispiele zeigen mit denen sie unzufrieden sind. 😊 Ich finde deine Seite klasse und so ein altes und schon zich mal vererbtes Bett ist dann auch nicht mehr gerade. Das die Decken unterschiedliche Breiten haben finde ich super das wirkt doch gleich viel plastischer. Ich finde du solltest dran bleiben! 👍

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
  3. Die-kreative-Nadel16/9/20

    Liebe Elfi, jeder hat mal angefangen, und für deinen ersten Versuch fine ich die Seite doch sehr gelungen.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe ELFi,
    ich finde es total gut, daß du den Nähversuch gestartet hast und auch wenn dir im Ergebnis nichts so richtig gefällt, kannst du dich bei deinen nächsten Nähprojekten daran erinnern .... Vielleicht geht ja beides mit der zeit. ... Mir geht es nämlich umgedreht genauso. Nähen mache ich seit über 20 Jahren aber mit basteln habe ich erst vor 3 Jahren angefangen und es geht mir lange nicht so gut von der hand wie nähen aber es macht Spass und darauf kommt es doch an.
    Herzliche Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Elfi,
    dein Bett ist halt schon in die Jahre gekommen, schließlich haben ja schon viele Prinzessinnen dort geschlafen. Ich finde es gelungen, nähen ist auch nicht mein Ding.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Elfi, also ich kann deinen Frust gar nicht verstehen. Das erste mal genäht? Ich finde es gelungen. Bei den Quiltern gibt es einen Spruch: nicht perfekt aber mit Freude fertiggestellt muss es sein! Das macht bei der Handarbeit eben die Individualität aus. Mit Maschinen gefertigte Industrieware wollen wir doch nicht. Ich würde mich freuen, wenn du weiter machst.
    Liebe Grüße Carolyn

    AntwortenLöschen
  7. Hej hej, ganz ehrlich aus der Perspektive einer Künstlerin, finde ich nichts schief. Hättest du es nicht gesagt hätte ich geglaubt es sollte genauso sein. Ich mag diesen freien Stil sehr. Ich finde es wirklich sehr gelungen und eine moderne Umsetzung. Halt durch!
    Herzlichst Vivo

    AntwortenLöschen
  8. ja hallo, das ist doch gar nicht schleccht geworden und auch beim nähen darf die kkünstlerische freiheit nicht zu kurz kommen
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
  9. SAG ICH DOCH, ELFI!!!!! die haben alle Recht :0) ....hab noch ein schönes WE und ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen

° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° *

Schön, dass du hier bist und
♥lichen Dank für deinen Kommentar!

° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° ° * ° * °
DSGVO:
Gleichzeitig mit dem Verfassen eines Kommentares gibst du deine Einwilligung, dass die Daten von Google verarbeitet werden.
Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht!