Montag, 21. September 2020

“52” – 17

 "Leider" wohnt meine Tochter etwa 400 km von uns entfernt, ein spontanes Treffen ist nicht mehr möglich. Aus diesem Grund genießen wir die gegenseitigen Besuche in vollen Zügen. Und wenn wir bei ihr sind verstehe ich, ehrlich gesagt, die Entscheidung den Wohnort zu wechseln voll und ganz. Warum? Schaut selbst, ein Bild sagt mehr als tausend Worte:

*   *   *
Liebe Grüße!
ELFi
Beitrag verlinkt zu

Übersicht mit dem Link zum Thema:
12. Weiß
14. Ganz neu 
16. Wolken
17. Leider . . . - hier liest du gerade
18. Zukunft

Kommentare:

  1. Liebe Elfi,
    das ist ein wahnsinns schöner Blick. 😊 Genießt die Zeit....

    Viele liebe Grüße deine
    nähbegeisterte Andrea 🍀

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machen wir, dankeschön und ebenfalls liebe Grüße!

      Löschen
  2. Liebe Elfi,
    das kenne ich gut, meine Tochter wohnt auch etwa soweit weg... Ein tolles Foto ist Dir gelungen!
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Leidensgenossin . . . freut mich, dass dir das Foto gefällt, ich sehe es als kleinen Trost. Als Klitzekleinen.

      Löschen
  3. Oh ja, das ist nicht gerade um die Ecke liebe Elfi.
    Da wird jedes Treffen ganz besonders genossen.
    Deine Tochter wohnt besonders schön.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Wolken-Berge-Bild. 400 Kilometer ist eine grosse Distanz. Meine Jungs wohnen 2, 15 und 30 km (zwei) entfernt. Man kann sich nahe sein, auch wenn räumliche Distanz da ist. Und umgekehrt. Liebe Grüsse zu dir.

    Regula



    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein tolles Foto. Unsere Tochter wird demnächst in die Nähe von München ziehen. Dann sehen wir uns leider nicht mehr so oft.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, ich sehe, über den Wolken gibt es noch eine Welt?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° *

Schön, dass du hier bist und
♥lichen Dank für deinen Kommentar!

° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° ° * ° * °
DSGVO:
Gleichzeitig mit dem Verfassen eines Kommentares gibst du deine Einwilligung, dass die Daten von Google verarbeitet werden.
Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht!