Sonntag, 19. September 2021

Brieffreuden - Nachtrag

Die abgeschlossen geglaubte Geschichte der Aktion wird mit diesem Blogpost definitiv beendet. Positiv beendet, denn gestern ist völlig überraschend der verschwunden geglaubte und nicht mehr erwartete Umschlag von meinem Wichtel Elke angekommen. Über welche verwobene Umwege dieser nach fast 2 Monaten Postweg schlussendlich doch zu mir gefunden hat werden wir nie erfahren. Ich möchte mich noch einmal auch auf diesem Weg und mit diesem Post bei Elke bedanken!

*   *   *
Habt einen schönen Sonntag!
ELFi 
Beitrag verlinkt zu
 

4 Kommentare:

  1. Liebe Elfi,

    da wollen wir gar nicht wissen in welcher Ecke der Post dein Umschlag wohl lag. Aber anscheind wurde mal aus gefegt und dabei hat ihn wohl jemand gefunden. :) Ich freue mich für euch beide über diese unverhofte Zustellung.

    Einen schönen Sonntag und viele liebe Grüße deine nähbegeisterte
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Andrea, ich stelle mir das Ausfegen grad bildlich vor . . .

      Löschen
  2. Hallo Elfi,
    manchmal ist es schon seltsam, wie lange die Post unterwegs ist. Hier hat meine Brieffreundin mal drei Jahre später mit einem Briefpapier zurückgeschrieben, dass ich ihr per Post zugesendt habe und mich gefragt, ob ich mich nie gefragt hätte, wieso sie es nicht benutzt. Ehrlich gesagt schon, aber ich habe nicht nachgefragt. Die Post kam nie an und wurde drei Jahre später zugestellt, da die Polizei bei einer Austrägerin Kisten über Kisten mit nicht zugestellter Post fand. Das kannte ich bis dahin auch noch nicht und finde es immer noch unfassbar, da müssen ja hunderte von Briefen gefehlt haben.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen

ELFi hat zuerst überlegt und geplant - danach gebastelt, gekocht, gebacken, genäht, geschrieben, fotografiert, gepostet und bedankt sich an dieser Stelle herzlichst dafür, dass du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast!

° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° * ° ° * ° * °
DSGVO:
Gleichzeitig mit dem Verfassen eines Kommentares gibt man die Einwilligung, dass die Daten von Google verarbeitet werden.
Die Mailadresse wird NICHT veröffentlicht!